Buch Farbenlehre: Patenturkunde zum Farbmanagement

Der Autor Ferdinand Wülfing erhielt im Juli 2019 ein Patent zu seinem Farbmanagement, welches in seinem Buch “Farbenlehre” beschrieben ist.

aktueller Klima-Thriller “stromLos”

Ein Szenario, vor dem heute viele junge Menschen warnen und auf den Straßen protestieren, setzt A. J. Marini in seiner Endzeit-Geschichte spannend in Szene. Jetzt zum Preis von 12,95 € erhältlich.

Goch Memory – Neuerscheinung

Gesine Lersch-van der Grinten hat ein Goch Memory entwickelt, welches nun im Pagina Verlag erschienen ist. Die Bilder zeigen Sehenswürdigkeiten und weniger bekannte schöne Orte. Das Spiel ist nicht nur für Kinder geeignet, enthält 72 Karten und ist ökologisch einwandfrei aus Papier hergestellt. Preis 25 € – erhältlich in der Buchhandlung am Markt in Goch oder direkt beim Verlag.

Hoch hinaus – im Preis reduziert

Der Buchhandelspreis ist von 29€ auf 19€ reduziert.

Wölfe: Verhasst-Verfolgt-Verharmlost – Titel vergriffen

Die 2. Auflage ist vergriffen. Der Titel ist derzeit nicht mehr lieferbar.

150 Jahre Boxteler Bahn. 150 Jaar Duits Lijntje

Anlässlich des 150jährigen Bestehens der Boxteler Eisenbahn, ist dieses Postkartenbuch entstanden. Hardcover, 144 Seiten, zweisprachig (Dt. und NL), Preis 10 € incl. Mehrwertsteuer.

Herausgeber: Heimatverein Goch, Stichting Gennep – Niers – Goch (GNG) sowie der Heimat- und Verkehrsverein Uedem.

Artikel aus rp-online vom 20.04.2019. Betrifft “Fremd im Feindesland”

RP-Artikel Ex-Major des US-Army forscht zu Rheinwiesenlagern bei Wesel-Büderich

Vortrag im Rathaus Voerde am 14.02.2019

Dr. Rüdiger Gollnick hält am Donnerstag, 14. 2. 2019 einen Vortrag im Rathaus Voerde.
Sitzungssaal; gebührenfrei.  Beginn: 19.30 Uhr, Ende ca. 21.30 Uhr

Zum Thema: Fremd im Feindesland · Fremd im Heimatland
DP-Lager und Rheinwiesen-Lager, Spurensuche 1945 am Niederrhein
Millionen kamen nach Deutschland – so auch an den Niederrhein, so auch nach Voerde. Sie kamen als Zivilarbeiter, als Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene. Es waren Menschen verschiedenster Nationalitäten. Sie hatten zunächst die Aufgabe, den deutschen Arbeitskräftemangel als Zivilarbeiter zu entschärfen, dann die Kriegswirtschaft des nationalsozialistischen Deutschen Reiches aufrecht zu erhalten, – in Fabriken, der Landwirtschaft und in Privathaushalten.

Sie lebten in Arbeitslagern und wurden ausgebeutet, sie lebten in Durchgangslagern und wurden als Arbeitsware verschoben. Mit dem Kriegsende wollten sie in ihre Heimat zurück. Man bezeichnete sie als „Displaced Persons“, also im wahrsten Sinne „versetzte“ Personen.

In seinem Buch ist Rüdiger Gollnick diesem Thema nachgegangen und geht mit seinem Vortrag speziell auf die Verhältnisse in der Stadt Voerde ein.

Das Buch ist erhältlich im Pagina-Verlag, Goch

Klappenbroschur mit Klebebindung, Format: 17 x 24 cm, 224 Seiten
ISBN: 978-3-946509-11-0 Verkaufspreis 19,80 €

Bestellungen unter: info@pagina-verlag.de

Ankündigung Neuerscheinung – Postkartenbuch “Gruß aus Rheinberg”

Ansichtskarten-Dokumentation zur Geschichte der Stadt Rheinberg und ihrer Ortsteile.

Hardcover, 592 Seiten. 45 €. ISBN 978-3-946509-24-0. Erscheint in Kürze!

Vorlesung im alten Klever Hallenbad “Vergessene Hölle”

Krimi-Lesung im alten Klever Hallenbad

Kurz vor dem endgültigen Abriss des Klever Hallenbades werden zahlreiche Veranstaltungen für ein spektakuläres Ende dieses Gebäudes sorgen.

Mit im Programm ist eine Krimi-Lesung unserer Autorin

Helke Kranz

Sie liest aus ihrem spannenden Erstlingswerk

Vergessene Hölle

Am Ende der Lesung findet eine Signierstunde statt!
Das Buch ist zum Preis von 12,50 € während der Veranstaltung zu kaufen.

Termin: 22. 1. 2019
Ort: Altes Klever Hallenbad, Königsgarten 46, 47533 Kleve
Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr
Eintritt 5,00 €, Tickets an der Abendkasse


Post navigation