Danse Macabre · ein Totentanzzyklus ·

Hardcover. 17,50 € Verkaufspreis. ISBN 978-3-946509-39-4.   Ab sofort erhältlich hier im Shop, im Buchhandel oder für 25 € incl. Widmungsskizze, Signatur und Verpackung direkt bei Martin Lersch · Triftstraße 167 · 47574 Goch · Tel 02823 9289958  ma.ler@gmx.net.

Gezeichnet von Martin Lersch, vorgestellt von Dr. Rainer Dresler

Auszug aus dem Vorwort: Die Entstehung der Totentänze ist eng verbunden mit dem Ausbruch der Pest im 14. Jahrhundert in Europa. Sie  nahm ihren Ausgang im Jahre 1347 von der Krim aus während der Belagerung der Stadt Caffa durch die Tartaren. Handelsschiffe brachten die Krankheit nach Italien; von dort aus breitete sie sich rasend schnell in ganz Europa aus und raffte mindestens ein Drittel der damaligen Bevölkerung dahin.

 

Rheydter Stadtgeschichten von Hans-Jürgen Johnen

Neuerscheinung Oktober 2021.

Hardcover, 164 Seiten, 235 Abbildungen. Für 21,90 € erhältlich im Buchhandel oder beim Autor:

hans-juergen.johnen@web.de

Tel. 02166 39 03 81

mobil 0172 217 66 39

Bilderlesebuch zur Sonderausstellung Jung-Siegfried in Xanten

Ein Bilderlesebuch für ausgeschlafene Kinder, das die Großen vielleicht auch einmal
ausleihen dürfen. Frech und witzig, jenseits von verstaubter Deutschtümelei, zieht Jung
Siegfried hinaus in die Welt, um seine Abenteuer zu bestehen. Lustige Verse und detailreiche
Bilder begleiten den Helden bei seiner Reise zum Drachen und zum sagenhaften Schatz.

Das Kinderbuch wird druckfrisch zur Ausstellungseröffnung vorliegen und ist
ab sofort zum Preis von 19.95 € überall im Buchhandel erhältlich.
978-3-946509-41-7BN: 978-3-946509- ©Günter Frorath | Jürgen Pankarz

Sonderausstellung 01. August 2021 bis 01. November 2021 im Siegfried Museum in Xanten.
Jung-Siegfried von Günter Frorath mit Illustrationen von Jürgen „Moses“ Pankarz.
Eröffnungstag 01. August 2021 von 10:00 bis 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Signierstunden mit Autor und Illustrator: 11:00 bis 13:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr.

Jodi Bieber Real Beauty

Preissenkung Jodi Bieber – Real Beauty

Ab sofort für nur 9,90 € in unserem Shop erhältlich!

Niederrhein mit Kindern 1 und 2

Neuauflage – Niederrhein mit Kindern 1 und 2

Die erfolgreichen Bände von Susanne Wingels “Niederrhein mit Kindern 1” und “Niederrhein mit Kindern 2” sind nun komplett überarbeitet erschienen.

VKP 17,95 € – erhältlich über unseren Shop und im Buchhandel

Burgen, Wasserschlösser, Ansitze im Westen von NRW von Hartmut Rehbein

Der Fotobildband zeigt mehr als 400 farbige Fotos von Hartmut Rehbein, die zwischen der niederländische Grenze (Niederrhein) und Münster sowie nördlich der Kölner Bucht entstanden sind.
Die Fotos werden ergänzt durch kompakte Beschreibungen hinsichtlich der Entstehung der Gebäude, ihrer Besitzer und möglicher Freizeitaktivitäten.

Format: 200 Seiten · 21,5 cm x 30 cm · Hardcover mit Fadenheftung

Bestellbar über den Pagina-Verlag. VKP 29,95 €

Veranstaltungen in Zeiten des Corona-Virus

Aufgrund der Beschränkungen und damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen sind derzeit alle Veranstaltungen abgesagt.

Weitere Termine der Autorin Monika Benndorf sind geplant und werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Niederrheinkunst Heimat und Duden. Malereien von Martin Lersch.

Anlässlich der Ausstellung vom 27.09.2020 bis 10.01.2021 im LVR Niederrheinmuseum Wesel ist dieser Ausstellungskatalog erschienen.

Hardcover, Fadenheftung, 48 Seiten, VKP 14,95 €.
ISBN 978-3-946509-31-8

Leonardo da Vinci Trauma und Traum

“Die Einheit von Person und Werk im Spiegel unserer Zeit” von Josef P. Jansen
Neuerscheinung. VKP 12,95 €. ISBN 978-3-946509-33-2

Auf der Grundlage der Bindungstheorie können wir Leben und Werk von Leonardo da Vinci besser verstehen und das Rätsel der Mona Lisa auflösen. Die zu frühe Trennung von seiner Mutter Caterina hat sein Selbst gespalten und ihn zeitlebens angetrieben, seine künstlerischen Ausdrucksmittel zu perfektionieren und die Einheit seiner Person wiederzuerlangen.
Die politischen Botschaften der Gemälde Mona Lisa, Anna Selbdritt und Johannes der Täufer sind beschämend aktuell: (a) die Trennung der unter Dreijährigen von ihren Müttern zu vermeiden, (b) den fundamentalen Wert der Mütterlichkeit, Liebe und Sorge für sichere Bindungen, die Gesundheit und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu achten und (c) berufliche Nachteile der Mütter rentenpolitisch auszugleichen.


Post navigation